La Couvertoirade  France

La Couvertoirade

Urlaub in La Couvertoirade

In einer geschützten Landschaft taucht das mittelalterliche Städtchen La Couvertoirade mit seinen Läden, Kunsthandwerkern und Restaurants vor Ihnen auf. Erkunden Sie das befestigte Städtchen bei einem Spaziergang durch die gepflasterten Gassen oder nehmen Sie an einer der interessanten Führungen teil. Dabei erfahren Sie alles über die Geschichte dieses Dorfes, das von Mitgliedern der Templer- und Hospitalorden erbaut wurde.

La Couvertoirade ist ein sehr belebter Marktflecken, besonders während der Sommersaison: Schlendern Sie über die abendlichen Märkte, probieren Sie die „Fouées“ - gefüllte Brote aus dem Gemeindebackhaus - und erfreuen Sie sich an mittelalterlichen Festen. Im Juli finden hier täglich Greifvogelschauen statt. Im Backhaus wird Feuer gemacht und in den Gassen des Städtchens werden verschiedene Aktivitäten angeboten: Bogenschießen, Vorführungen von Schmieden, Riesenspiele, Schatzsuche oder auch nächtliche Führungen.

Camping La Couvertoirade Reiseroute

Vom Campingplatz Les Genêts gibt es zwei Routen nach La Couvertoirade. In beiden Fällen dauert es etwa 1 Stunde und 15 Minuten mit dem Auto, um Ihr Ziel zu erreichen. Wenn Sie Hauptstraßen bevorzugen, nehmen Sie die D993 nach Salles-Curan und fahren Sie über Saint-Beauzély auf die Autobahn A75. Nehmen Sie die Richtung Montpellier und fahren Sie bis zur Ausfahrt 48. Weiter auf der D7 Richtung Sauclières, dann auf der D55 nach La Couvertoirade. Auf dem Rückweg können Sie vom Landesinneren zurückkehren und in mehreren malerischen Dörfern das lokale Erbe entdecken, bevor Sie sich dem Campingplatz anschließen: Saint-Rome-de-Cernon, Saint-Rome-de-Tarn, Montjaux.....

Réalisation : ESE Communication - Photos et plans non contractuels - Mentions légales - Politique de confidentialité