Brousse le Château  ©Janekvorik

Brousse-le-Château

Urlaub in Brousse Le Chateau

36 km südwestlich des Camping Les Genêts liegt bei Brousse-le-Château eine malerische Landschaft, die von der Silhouette seiner Burg aus dem 9. Jahrhundert überragt wird. Zu diesem Dorf, das als eines der „Schönsten Dörfer Frankreichs“ eingestuft wurde, lohnt sich ein Ausflug!

Die mittelalterliche Festung steht auf einem Felsvorsprung über dem Dorf. Das gut erhaltene Gebäude besitzt noch einen Großteil seines Wehrgangs, Verteidigungstürme, das Wohngebäude, die Offiziersunterkunft und die befestigte Mauer. Bei Ihrem Besuch können Sie wechselnde Kunstausstellungen entdecken, aber auch eine Dauerausstellung zur Geschichte der Burg, zur Militärstrategie und zu mittelalterlichen Waffen. Kinder erfreuen sich besonders an den mittelalterlichen Szenerien und Spielen.

Reiseroute Camping Brousse le Château

Die Gemeinde Brousse-le-Château ist ca. 45 Autominuten vom Campingplatz Les Genêts entfernt (38 km). Um dorthin zu gelangen, fahren Sie nach Salles-Curan und auf der D44 nach Süden in Richtung Villefranche-de-Panat. Sie können dort anhalten, um die Kirche von La Besse-Vors zu besuchen und um den See herum spazieren gehen, der ein Wasserkraftwerk versorgt. Wenn Sie das lokale Erbe mögen, machen Sie einen kurzen Abstecher nach Durenque, wo sich das François Fabié Museum befindet, ein Museum, das dem Dichter der Region in seinem Geburtshaus (Roupeyrac-Mühle) gewidmet ist. Verfolgen Sie dann Ihre Schritte und fahren Sie auf der D44 weiter nach Lestrade-et-Thouels und dann nach Brousse-le-Château.

Réalisation : ESE Communication - Photos et plans non contractuels - Mentions légales - Politique de confidentialité